Über uns

Das Stadtspiel-Team - Über uns

Hinter dem Stadtspiel steht die kleine Firma G&G Events aus Dresden, bestehend aus Anja Gena (Foto rechts), der Inhaberin und Erfinderin des Stadtspiels, sowie deren Mitarbeiterinnen Franziska Fischer und Ulrike von Thun. Das als Einzelunternehmen geführte Unternehmen wurde 2006 gegründet.

Heute konzentrieren wir uns auf die Entwicklung und die Vermarktung unserer Stadtspiele. Nahezu alle Schritte von der Entwicklung der Schnitzeljagden über die Recherche, die Ausgestaltung der einzelnen Touren und der Verpackung übernehmen wir selbst. Ende 2009 ist das erste Stadtspiel, die "Route Elbschlösser" des Stadtspiels (Ver-) Führung Dresden erschienen.

Die erste Idee - Wie alles begann

Die Erfinderin selbst ist kein großer Freund klassischer Stadtführungen. Zunächst muss man sich an einem bestimmten Tag an einem bestimmten Ort einfinden, egal ob es regnet oder stürmt. Man ist außerdem immer mit Menschen unterwegs, die man sich nicht selbst ausgesucht hat. Und zu guter letzt hat man häufig nicht die Zeit sich das anzuschauen, was einen wirklich interessiert. Anja Gena kam daher auf die Idee eine individuelle, etwas andere Art der Stadtführung, zu entwickeln. Nach langer Zeit der Tüftelei ist das Stadtspiel (Ver-) Führung Dresden dabei rausgekommen. Mittlerweile gibt es die Stadtspiele nicht nur von Dresden sondern auch von Leipzig, Berlin und Hamburg und Wien.

Recherche der Schnitzeljagd - Touren

Bis heute übernimmt das Stadtspiel-Team die Entwicklung aller Touren unserer Stadtspiele selbst. Die Entstehung einer neuen Schnitzeljagd ist immer mit großem Zeitaufwand verbunden. Begonnen wird erst einmal immer mit einer gründlichen Recherche zur geplanten Tour vom Schreibtisch aus.

Und dann geht es los. Ausgerüstet mit Fotokamera und Notizbuch folgt das Stadtspiel-Team dann der am Schreibtisch grob ausgearbeiteten Schnitzeljagd. Bis zum Ende eines Tages, unter Umständen dauern die Recherchen auch mehrere Tage, sind wir dann alle Sehenswürdigkeiten abgelaufen bzw. mit dem Fahrrad abgefahren und haben nebenbei immer das ein oder andere neu entdeckt.

Ausgestaltung der Touren

Wieder zurück im Büro beginnt die eigentliche Arbeit. Die Texte zu den jeweiligen Sehenswürdigkeiten müssen recherchiert und geschrieben und die Rätsel an den einzelnen Stationen für die Schnitzeljagd ausgedacht werden. Danach folgt die grafische Gestaltung der jeweiligen Postkarten. Wir arbeiten unter anderem mit einer Dresdner Druckerei zusammen, die uns die Stadtspiel-Postkarten druckt, da von den meisten Schnitzeljagd-Touren nur kleine Auflagen erscheinen. Auch werden die Rätsel vor Ort regelmäßig überprüft.

Verpackung der Stadtspiele

Nach der Lieferung der Postkarten werden alle Stadtspiele von uns per Hand verpackt. Zunächst müssen jedoch noch die Stadtspiel-Boxen gefaltet werden. Danach werden diese bzw. die Geschenkboxen mit den eigens designten Produktaufklebern händig beklebt. Anschließend werden noch die Postkarten den jeweils richtigen Briefumschlägen zugeordnet und in die Stadtspiel-Boxen gepackt.

Wir wünschen Ihnen mit unserem Stadtspiel einen schönen, spannenden und erlebnisreichen Tag!